– Federung
Beim Reifenwechsel - Luftfederungen prüfen

Jetzt wo die Saison für Sommerpneus in vollem Gange ist, wäre es beim Pneuwechsel angebracht, auch die Luftfederungen des Autos zu prüfen. Der kurze Check erspart Ihnen Zeit und Sie sehen frühzeitig, ob eine Reparatur nötig ist.

Wieso den Reifenwechsel nur auf den Austausch begrenzen? Das Rad einmal ausmontiert, können Sie die Gelegenheit für ein paar kurze Checks nutzen. Einer der Kontrollstellen ist die Luftfederung des Fahrzeugs, welche heutzutage auch bei zahlreichen Modellen von Audi, BMW, Ford, Peugeot, VW etc. fester Bestandteil ist.

Ein Problem mit dem Luftfederungskompressor wird für gewöhnlich durch eine Undichtigkeit im Luftfederungssystem verursacht. Nach seinem Austausch müssen folglich die Luftfedern und andere Komponenten überprüft und undichte Komponenten sofort ausgetauscht werden, da sonst die Pumpe wieder ausfällt und die Garantie erlischt.

Ein Leck in der Luftfederung ist leicht zu finden, indem die Luftfedern, Federbeine und Anschlüsse mit einer Seifen- und Wasserlösung besprüht werden. Die erzeugten Bläschen weisen vor, wo das Leck oder die Leckstellen sind.

Durch diesen kurzen Check können Ihre Kunden nur profitieren und bleiben dementsprechend zufrieden.

Haben Sie Leckstellen entdeckt?

Arnott bietet das passende Sortiment für Luftfederungsteile. Jetzt erhältlich auf ec24.
Zum Online Shop

Arnott

Seit 1989 gilt Arnott® Air Suspension Products auf dem Nachrüstmarkt als renommierter Branchenführer bei Luftfederungsteilen und -zubehör für Premium-Pkw, Pickups und SUVs. Und das nicht umsonst, denn Arnott punktet auf dem globalen Nachrüstmarkt mit unübertroffen Innovationen.
Mehr erfahren

Melden Sie sich jetzt für die ec24 News an und bleiben Sie auf dem aktuellen Stand

Alle 2 Wochen exklusive Informationen zu 60 Produktmarken, 100'000 Artikeln, diversen Aktionen, fundierte Tipps und Tricks zum Onlineshop und vieles mehr in ihrem Posteingang.

Jetzt anmelden