– Karosserie
Tipps zum Austausch der Gasfedern im Auto

Wir erklären Ihnen die einzelnen Schritte für eine korrekte Demontage und Installation der Gasfeder.

Gasfedern werden am Auto überall dort eingesetzt, wo eine leichte und sichere Beweglichkeit, ein definierter Bewegungsablauf oder eine sanfte Dämpfung von Schwingungen erwünscht sind. Meistens trifft man an der Heckklappe oder Motorhaube des Fahrzeugs an. Die mehrfache Beanspruchung der Gasfedern kann dazu führen, dass die Heckklappe beim Öffnen nicht an Position bleibt. Dieses Problem kann ganz einfach mit dem Austausch der gesamten Gasfeder gelöst werden. Hier erfahren Sie, was Sie bei der Demontage und Montage beachten sollten.

Wichtig: Während des ganzen Prozesses empfehlen wir, zu zweit zu arbeiten. Werden mit einer spezifischen Gasfeder zusätzliche Anweisungen mitgeliefert, sollten sie diese unbedingt durchlesen und ebenfalls bei der Montage einbeziehen.

Demontage der Gasfeder

  1. Beachten Sie die Position der alten Gasfeder am Fahrzeug. Sofern nicht anders angegeben, muss die neue Gasfeder auf die gleiche Weise positioniert werden.
  2. Ausserdem müssen neue Anschlüsse so positioniert werden, dass sie mit der alten Gasfeder zusammenpassen.
  3. Falls vorhanden, trennen Sie die elektrischen Klemmen vorsichtig von der alten Gasfeder.
  4. Entfernen Sie die alte Gasfeder jeweils an einem Ende und an einer Seite des Fahrzeugs. Je nach Endanschlusstyp müssen Sie bei der Montage anders vorgehen.

Installation der Gasfeder

  1. Entfernen Sie das Kugelpfannenende, indem Sie den Metallfederclip mit einem kleinen Schraubendreher zurückhebeln, während Sie die Gasfeder leicht vom Befestigungsbolzen wegziehen. Achten Sie darauf, die Federklemme nicht zu entfernen, wenn Sie die Gasfeder ausbauen.
  2. Installieren Sie die neue Gasfeder, indem Sie die Kugelpfanne gegen den Befestigungsbolzen drücken, bis sie einrastet.
  1. Verwenden Sie bei Kugelpfannen mit einer Metalldrahtklammer einen kleinen Schraubendreher, um den Draht an der Basis der Kugelpfanne anzuheben. Schieben Sie die Drahtklammer aus der Kugelpfanne und entfernen Sie ihn vom Befestigungsbolzen.
  2. Einige Fahrzeuge verwenden Metallkugelpfannen, die das Entfernen der Kugelpfanne nicht ermöglichen. Für diese Anwendungen sind zusätzliche Hardware und Anweisungen enthalten.
  3. Installieren Sie die neue Gasfeder, indem Sie die Kugelpfanne auf den Befestigungsbolzen setzen und mit originaler Metalldrahtklammer sichern.
  1. Lösen Sie die Federklemme mit einem geeigneten Werkzeug und entfernen Sie die Gasfeder.
  2. Hebeln Sie mit einem kleinen Schraubendreher jede Federklemme einzeln ab, bis bei beiden die Nut im Befestigungsbolzen frei liegt. Installieren Sie die neue Gasfeder, indem Sie das Endstück (Gelenkauge) auf den Befestigungsbolzen stecken und die Federklemme wieder in der dafür vorgesehenen Nut befestigen.

Stellen Sie anschliessend sicher, dass die Gasfedern richtig fixiert und die elektrischen Anschlüsse angeschlossen wurden.

Finden Sie die passende Gasfeder auf ec24

Mit den Gasfedern von Stabilus setzen Sie auf Produkte in Erstausrüsterqualität für besten Komfort und höchste Sicherheit. In unserem Online Shop ist das richtige Teil nur einige Klicks entfernt und auf Ihr Kundenfahrzeug abgestimmt.
Zum Shop

Stabilus

Mit einer einzigartigen Produktpalette und umfangreichen Anwendungsmöglichkeiten ist Stabilus der weltweit führende Hersteller von Lösungen auf Basis von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben.
Mehr erfahren

Melden Sie sich jetzt für die ec24 News an und bleiben Sie auf dem aktuellen Stand

Alle 2 Wochen exklusive Informationen zu 60 Produktmarken, 100'000 Artikeln, diversen Aktionen, fundierte Tipps und Tricks zum Onlineshop und vieles mehr in ihrem Posteingang.

Jetzt anmelden