Brembo

Brembo SpA ist weltweit Marktführer und anerkannter Innovator auf dem Gebiet der Scheibenbremsen-Technologie für Kraftfahrzeuge.

Brembo beliefert weltweit die wichtigsten Auto-, Nutzfahrzeug- und Motorradhersteller mit Hochleistungs-Bremsanlagen. Darüber hinaus produziert das Unternehmen auch Kupplungen und andere Komponenten ausschliesslich für den Motorsport.

Jahrelange Erfahrung in der Bremstechnologie

Brembo wurde 1961 von Emilio Bombassei in der Nähe von Bergamo gegründet. Angefangen in einer kleinen Werkstatt wurden bereits drei Jahre später die ersten italienischen Bremsscheiben für Alfa Romeo produziert. In nur kurzer Zeit wurde das Unternehmen Marktführer auf dem europäischen Ersatzteilmarkt für Bremsscheiben.

Der zweite grosse Erfolg für Brembo folgte 1975, als Enzo Ferrari den italienischen Hersteller als Bremsenlieferant für den Formel-1-Rennwagen Ferrari 312 T wählte. Das entgegengebrachte Vertrauen wurde belohnt. Mit Abstand gewann Niki Lauda die Weltmeisterschaft im selben Jahr. Auch in der Konstrukteurswertung stieg Ferrari auf dem ersten Platz.

In den 80er-Jahren erweitert Brembo sein Sortiment um Bremssättel, welche schon bald in den Modellen von Porsche, Mercedes, BMW etc. ihren Platz einnehmen. Die 90er-Jahre hingegen waren ganz im Zeichen des Gangs an der Mailänder Börse. Dies war gleichzeitig der Startschuss für eine globale Wachstumsstrategie. Die Marktführung wurde konsequent mit Akquisitionen auf der ganzen Welt ausgeweitet.

2007 stellt Brembo seine Innovationskraft erneut unter Beweis mit der Eröffnung eines neuen Forschungs- und Entwicklungszentrum in einem der wichtigsten Wissenschaftsparks Italiens namens "Kilometro Rosso". Es beschäftigt über 500 Personen, welche sich an der Forschung und Entwicklung des Unternehmens beteiligen.

Brembo heute

Brembo verkauft seine Produkte in 70 verschiedenen Ländern und verfügt über 23 Produktions- und Geschäftsstandorte rund um den Globus. Das Unternehmen zählt über 9'000 Mitarbeiter, von denen ca. 10% im Forschungs- und Entwicklungsbereich tätig sind. Ausserdem ist Brembo auch die Nummer eins im Motorsport und hat schon mehr als 300 Meisterschaften gewonnen.

Brembo stellt sich vor

Vertriebspartner in der Schweiz

In der Schweiz ist Rhiag Group Ltd offizieller Importeur für Brembo-Produkte. Die einzelnen Komponenten der Bremsanlage können bei mehr als 60 Grosshandelspartner bestellt werden. Die benötigten Dokumente (z.B. DTC-Gutachten oder Eignungserklärung) werden stets kostenlos mitgeliefert, damit keine Probleme beim Strassenverkehrsamt entstehen.

Suchen Sie nach der passenden Bremsscheibe

Die Bremssscheiben von Brembo decken zahlreiche Fahrzeugmodelle ab und garantieren höchste Qualität.
Zum ec24 Online Shop

Melden Sie sich jetzt für die ec24 News an und bleiben Sie auf dem aktuellen Stand

Alle 2 Wochen exklusive Informationen zu 60 Produktmarken, 100'000 Artikeln, diversen Aktionen, fundierte Tipps und Tricks zum Onlineshop und vieles mehr in ihrem Posteingang.

Jetzt anmelden